Klavierwerke Hamburger Komponisten

 "Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg" - Johannes Brahms

 

Was wäre Hamburg ohne Brahms. Hamburg hat aber auch darüber hinaus eine Reihe Komponisten hervorgebracht, die zu ihren Lebzeiten großen Einfluss in der  abendländischen Musikszene gehabt haben. Man denke nur an Namen wie Mendelssohn, Reinecke, Krug, Gurlitt. Die meisten Namen haben Sie noch nie gehört? Keine Sorge, Sie sind damit nicht alleine. 

 

Gehen Sie mit uns auf (Wieder)Entdeckungsreise!

 

Die Pianistin Shoko Kuroe lebt seit ihrer Jugend in Hamburg und beschäftigt sich mit der Musikgeschichte Ihrer Wahlheimat. Für das Konzert hat sie eine spannnende Mischung aus bekannten und unbekannten Kompositionen zusammengestellt.

 

Die Lebensbiografien der Komponisten sind eng mit der Stadtgeschichte Hamburgs und Altonas verbunden. Diese Verbindung erläutert die Historikerin und Musikpädagogin Silvia Leonhard kurzweilig anhand von historischem Bildmaterial. Silvia Leonhard forscht außerdem über Hamburger Klavierbaugeschichte.

 

Moderiertes Konzert

Dauer ca. 1 Stunde

 

Romantische Klaviermusik u.a. von Mendelssohn, Brahms, Reinecke, Gurlitt, Woyrsch, Krug, Niemann

(Auf Wunsch auch sehr gerne zeitgenössische Werke von Ligeti, Schnittke, Gubaidulina, Wolfgang-Andreas Schultz, Babette Koblenz, Hans-Christian von Dadelsen, Jan Müller-Wieland)

 

Musikhistorische und stadtgeschichtliche Moderation mit Diavortrag 

 

Voraussetzungen: 

gestimmter Flügel

Leinwand bzw. Projektionsfläche 

Mikrofon (je nach Saalgröße)

 

--- auch als Konzert ohne Vortrag buchbar --- 


A Hanseatic Christmas

Heimatliebe kombiniert mit Weltoffenheit!

 

Ein Programm vorwiegend mit Werken Hamburger und Altonaer Komponisten mit Weihnachtsbezug.

 

z.B. C. Reinecke Fantasie über O Sanctissima, J.S. Bach Jesu bleibet meine Freude, C. Gurlitt Weihnacht, Zinnsoldatenmarsch, J. Brahms Wiegenlied, F. Mendelssohn-Bartholdy Kinderstück, Fanny Hensel Dezember, W. Niemann Krippenmusik zur Weihnacht u.ä. 

 

Moderiertes Konzert

Dauer: variabel zwischen 30 Minuten und 60 Minuten.


Legacy

Johannes Brahms: Variationen und Fuge über ein Thema von Händel

Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Telemann